Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schulprofil

Flexible_Grundschule

In Grundschulen mit dem Profil Flexible Grundschule werden SchülerInnen der Jahrgangsstufen 1 und 2 in einer jahrgangsgemischten Eingangsstufe unterrichtet. Dabei haben sie die Möglichkeit, dort ein, zwei oder drei Jahre zu verweilen. Das Prinzip der Jahrgangsmischung setzt sich in den Klassen 3 und 4 fort.

 

Zentrales Element der Flexiblen Grundschule ist es, die vorhandene Heterogenität der Schülerinnen und Schüler in der Klasse als Chance zu sehen und sie für das Lernen fruchtbar zu machen. Bei der Planung und Organisation des Unterrichts spielen die Qualität der Lerninhalte, Aufgabenstellungen sowie die Methoden und Lernformen eine zentrale Rolle.

 

Seit dem Schuljahr 2007/08 ist die Jahrgangsmischung der zentrale Baustein unserer Schule. Ab dem Schuljahr 2020/21 wird das Konzept durch das Profil „Flexible Grundschule“ abgerundet. Dabei liegt uns die Kooperation mit zahlreichen externen Partnern sowie die Verwurzelung unserer Kinder mit ihrer Heimat besonders am Herzen. Einen Einblick in die Vielfalt unseres Schulalltags bekommt man in dem Bereich Schulleben.

 

https://www.isb.bayern.de/grundschule/flexible-grundschule/handreichung-flexible-grundschule/